Michael Quetting
logo
Eingang
Gesellschaft
Milly Zirker
Quettings DiaShow
Insel Rügen Diashow
Quetschetreffen
Im Vinschgau 2003
Videos
Veröffentlichungen
Ausbildung und Beruf

Michael Quetting

Da kommt einiges zusammen


Texte, Reden & Veröffentlichungen

 
 

Info für Auszubildende an der Universität des Saarlandes
 von A bis Z

Saarbrücken 1978

 

Richtiges Verhalten bei staatlicher Willkür 
Broschüre Saarbrücken 1983 

 

Verbundwerk oder Schrumpfwerk
Eine Streitschrift zur vorgeschlagenen Konzeption einer Verbundschachtanlage und zur Situation und Bedeutung des Bergbaus, besonders zum Kampf für den Erhalt der Grube Camphausen
Saarbrücken 1988

 

Für Verkehrsberuhigung 
Eine Broschüre für die Praxis im Auftrage der Arbeitsgemeinschaft Bürgerinitiativen Verkehrsberuhigung (ABV); Saarbrücken 1989

 

Unser Goldjunge kommt aus Reichenbrunn
Artikel in ingo Oktober 1993

 

Hanfernte 
Artikel in ingo Oktober 1993

 

"Ansicht, Einsicht, Nachsicht, Aussicht" 
Gedichtsband
St. Ingbert 1994

 

Geschichte einer Schule
Artikel in ingo Februar/März 1995

 

Einblick: zweimal Musik in Oberwürzbach 
Artikel in ingo März/April 1995

 

Jugendweihe 1995 
Rede im April in Forst

 

Von der Quelle aus... 
Der Saarhöhenweg von der Saarquelle bis ins Saarland 
Artikel in ingo, Juli 1995

 

Kühunner Felsen 
Faltblatt, Oberwürzbach 1995

 

Eine starke Frau 
Artikel in ingo Dezember 1995

 

Die subjektive Sicht durch das Objektiv 
Artikel in ingo Juni 1996

 

Verkehrt der Verkehr verkehrt? 
Artikel in ingo Juni/Juli 1996

 

Bluterkrankungen und ihre Pflege
Sulzbach, Broschüre, März

 

Bewegung ist Leben 
Artikel in journal September 1997

 

Hasel heit - Land un Leit. 
Die innere Wahrheit der Hassler Wirklichkeit 
Artikel in journal November 1997

 

Lebensweltorientierte Pflege 
Artikel in der Fachzeitschrift "Die Schwester/Der Pfleger" 
Dezember 1997

 

Vor Nebenwirkungen wird gewarnt 
Die umstrittene Ausstellung "Körperwelten" 
Artikel in journal  Januar 1998

 

Solange ich atme, hoffe ich
Sulzbach, vortrag, 4. Juli 1998

 

Einmalige sinnliche Wahrnehmung eines dunklen Ganges 
Artikel in journal Oktober 1998  

 

Saarpfälzer Lebenswelten 
St. Ingbert 1999

 

Eisen in der Ernährung: Unterschiedliche Darlegungen und andere Ungereimtheiten 
St. Ingbert 1999

 

Im Urlaub war ich noch nie 
Artikel in journal September 2000

 

Der Schornsteinfeger bringt nicht immer Glück 
Artikel in journal Dezember 1999

 

Ganzheitlichkeit in der Pflege ist eine Phrase

Zwischenruf, März 2000

 

Ein Mann, der das Süppchen nicht für sich alleine kocht 
Artikel in journal Mai 2000

 

Jugendweihe. Feier der Mündigkeit. Ein Fest der Materialisten 
Rede Sulzbach 13.5.2000

 

Krankes System 
Artikel in journal Februar 2001

 

Der Hein ist tot 
Artikel in journal Juli 2002

 

Biografie eines unbekannten Saarländers 
über Peter Imandt; Artikel in journal März 2002

 

Memorandum 2003 
Mitunterzeichner der Kurzfassung 
Krise im Schatten des Krieges - Mehr Steuern für mehr Beschäftigung statt Abbruch des Sozialstaates
Köln 2003

 

Krankenhauszertifizierung nach KTQ und proCumCert - 
Ein Leitfaden zur Selbstbewertung 

Mitarbeit am Buch von Holzäpfel, Neufang und Mischo 
Marburg 2007, ISBN 3-8288-8732-5

 

Memorandum 2004 
Mitunterzeichner der Kurzfassung 
Beschäftigung, Solidarität und Gerechtigkeit - Reform statt Gegenreform 
Köln 2004

 

Aufschrei der Sozialen: Wir wollen nicht ins Bodenlose fallen 
Vortrag Sulzbach 30.3.2004

 

Kopf hoch 
Kommentar zum Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst 
Express, Nr. 2.2005

 

Memorandum 2005 
Mitunterzeichner der Kurzfassung 
Sozialstaat statt Konzern-Gesellschaft 
Köln 2005

 

Irgendwann muss Schluss ein 
Leitartikel in DREI März 2006

 

Alles Lüge 
Leitartikel in DREI Juni 2006

 

Memorandum 2006 
Mitunterzeichner der Kurzfassung 
Mehr Beschäftigung braucht eine andere Verteilung 
Köln 2006

 

Sich selbst verbinden 
Leitartikel in DREI Oktober 2006

 

Öffentlich ist besser 
Leitartikel in DREI Dezember 2006

 

Milly Zirker - (Johannes Bückler) 
Eine Biografie 
Februar 2007 im Exil-Archiv

 

Meuterei 
Leitartikel in DREI März 2007

 

Memorandum 2007 
Mitunterzeichner der Kurzfassung 
Mehr und bessere Beschäftigung, ökologischer Umbau und soziale Gerechtigkeit - Demokratische Wirtschaftspoltik statt Aufschwungstaumel 
Köln 2007

 

"Etwas Besseres als den Tod findest du überall" 
Leitartikel in DREI April 2007

 

Journalistin und Organisatorin, Friedensaktivistin und Nazigegnerin, die Nobelpreismacherin: 
Milly Zirker 1888-1971 

St. Ingbert 15.4.2007

 

Die Gesundheit als Ware - Alternativen zur Zweiklassenmedizin 
Vortrag Dudweiler Oktober 2007

 

Gerechte der Pflege: Anna Ackermann 
November 2007 
Link

 

Gerechte der Pflege: Martha Drumm 
November 2007; 
Link

 

„Erstellung von Klinischen Pfaden am Beispiel des Knappschaftskrankenhauses Sulzbach“ 
Vortrag Stadthalle Landstuhl, 30.11.2007

 

Die Zeichen stehen auf Sturm 
Kommentar SoZ Februar 2008

 

Ring frei 
Leitartikel in DREI Februar 2008

 

Fataler Fehler 
Leitartikel in DREI Mai 2008

 

Kranke Pflege 
Leitartikel in DREI Oktober 2008

 

Arme Brüder 
Leitartikel in DREI Dezember 2008

 

Milli Zirker- Brücke im Exil 
in "Brückenbauen", Zeitschrift für Museum und Bildung 68-69, 2008 
Im Vorwort schreibt die Redaktion: „Mit Milli Zirker stellt Hans Michael Quetting eine Brückenbauerin vor, die die Konstruktionen geplant, die Baustoffe organisiert und das Kunstwerk realisiert hat, dass Carl von Ossietzky der Friedensnobelpreis verliehen wurde.“ 

 

Bewegte Altenpflege 
Leitartikel in DREI März 2009

 

Vorkämpferin für Demokratie, Völkerverständigung und Frieden. Milly Zirker an der Seite Hellmut von Gerlachs
in Christoph Koch: Vom Junger zum Bürger. Hellmut von Gerlach - Demokrat und Pazifist in Kaiserreich und Republik, München 2009 Verlag Martin Meidenbauer

 

Es reicht nicht... 
Leitartikel in DREI Juli 2009

 

Wer zahlt? 
Leitartikel in DREI Oktober 2009

 

Memorandum 2010 
Mitunterzeichner der Kurzfassung 
Sozial-ökologische Regulierung statt Sparpolitik und Steuergeschenken 
Köln 2010

 

Kopfpauschale oder solidarische Gesundheitsreform? 
Referat 17. Mai 2010 St. Ingbert Sudhaus

 

Ganz vorn: Frage 
Kommentar in DREI Juli 2010

 

Kritik der Marktunterordnung. Vorstellungen für eine solidarische Bürgerversicherung 
Vortrag auf der Fachtagung GKV auf Abwegen am 26.10.2010

 

Ganz vorn: Licht ins Dunkel 
Kommentar in DREI November 2010

 

Ganz vorn: Laut gelacht 
Kommentar in DREI Februar 2011

 

Neue Arbeitsteilung im Gesundheitswesen 
Vortrag auf dem 19. QM-Treffen in Kirkel am 23.03.2011

 

Memorandum 2011

Mitunterzeichner der Kurzfassung 
Strategien gegen Schuldenbremse, Exportwahn und Eurochaos

Köln 2011

 

Das Pflege-Ultimatum von Mettlach 
Hannover Mai 2011

 

Ganz vorn: Aberwitzig 
Kommentar in DREI Juni 2011

 

Bewegung von unten - ver.di macht es anders 
Drei Juni 2011

 

Ganz vorn: Erich und der liebe Gott 
Kommentar in Drei Oktober 2011  

 

Neue Arbeitsteilung im Gesundheitswesen - Berufspolitische Aspekte aus Sicht von ver.di 
in: Holzäpfel, Neufang Mischo: Neue Arbeitsteilung im Gesundheitswesen, 
Marburg 2011

 

Ganz vorn: Wahrheiten
Kolumne in Drei Februar 2012

 

Memorandum 2012

Mitunterzeichner der Kurzfassung

Europa am Scheideweg - Solidarische Integration oder deutsches Spardiktat

Köln 2012

 

Ganz vorn: Alter Mann, was nun?
Kolumne in Drei, Mai 2012

 

Ganz vorn: Wir Profis

Kolumne in Drei, September 2012

 

Ganz vorne: Inklusion

Kolumne in Drei, Dezember 2012

 

Erfolg durch Nichtstun

Beschäftigte im Saarland erreichen Zugeständnisse per Ultimatum

Artikel in Drei.44, Dezember 2012

 

Skandal Pflegenotstand

öffentlicher Vortrag beim DGB am 29.1.13 in St. Ingbert

 

Ganz vorn: Bescheidenheit
Kolumne in Drei, Februar 2013

 

Das Ultimatum als neue Kampfform des kollektiven Widerstandes
Vortrag Hattingen, März 2013

 

Den Personalnotstand sichtbar machen
Rede Püttlingen, April 2013

 

Memorandum 2013
Mitunterzeichner der Kurzfassung
Umverteilen - Alternativen der Wirtschaftspolitik
Köln 2013

 

Ganz vorn: Die Chinesen kommen
Kolumne in Drei, Mai 2013

 

Erfolg durch Nichtstun. Das Ultimatum als kollektive Kampfform im Gesundheitssektor.

express - Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit 5/2013

 

Gegendruck
Hilfe zur Selbsthilfe bei Überlastung und Personalnot im Krankenhaus

Herausgeberin: ver.di Bundesvorstand - Mitarbeit in der Redaktion
Berlin, Juni 2013

 

Damit wird das Saarland nicht gerettet
Der Versuch, den Landeshaushalt mit Kürzungen zu sanieren, ist zum Scheitern verurteilt.

Interview Junge Welt am 3. Juli 2013

 

Ganz vorn: Stimmig
Kolumnie in Drei.47; August 2013

 

Widerstand gegen Enteignung

Referat auf dem Symposium "Kritik der Ökonomisierung des Gesundheitswesens"
Saarbrücken, Arbeitskammer, 5. September 2013

 

Wem gehört die Zeit?

Vortrag auf Seminar mit Interessenvertretungen der Pflege,
Hannover, 14.10.2013

 

Wieso Tucholsky vom Schreibklavier sprach?
Vortrag Bildungszentrum der Arbeitskammer

Kirkel, 6. November 2013

 

Ganz vorn: Nachts alleine

Kolumne in Drei.48; November 2013

 

Sisyphos ist ein Schlitzohr
Rede aus Anlass eines Geburtstages
Kirkel, 25. Januar 2014

 

Ganz vorn: Wertschätzung
Kolumnie in Drei.49; März 2014

 

Memorandum 2014
Mitunterzeichner der Kurzfassung
Kein Aufbruch - Wirtschaftspolitik auf alten Pfaden
Köln 2014

 

Stopp der Trade and Investment Partnership-Verhandlungen
Rede auf Kul-Tour gegen TTIP 
Saarlouis, 5.5.14

 

Für ein Verbundklinikum Saarland in demokratischer Kontrolle

Saarbrücken, 12.05.2014

 

Die Krankenhäuser und Krankenkassen gehören uns sowieso

Zur Begründung der Forderung nach einem Verbundklinikum Saar mit demokratischer Kontrolle

Neunkirchen, 13. Mai 2014

 

Ganz vorn: Nützlich
Kolumnie in Drei.50; Juni 2014

 

Ohne Konkurrenz Personalnot beseitigen
Artikel in Drei.50; Juni 2014

 

Erfolg durch Nichtstun. Das Ultimatum als kollektive Kampfform im Gesundheitssektor
in Ränkeschmiede "Gleich wird's ein bisschen wehtun"
Frankfurt, 17.22, Juni 2014

 

Am Bedarf orientiert und demokratisch
ver.di Saar Trier stellt ein gesundheitspolitisches Konzept vor
Frankfurt, Juni 2014

 

Rückblick und Ausblick
Rechenschaftsbericht Peter Imandt Gesellschaft, 17.06.2014

 

Sozial - Solidarisch -  saarländisch
Rede auf Kommunalkonferenz
Saarbrücken, 21.06.14

 

Verbinden wir uns selbst

Die Eigentumsfrage stellen - die Forderung nach einem Verbundklinikum Saar
Merzig, 24.06.14

 

Die Kampfform Ultimatum bei Arbeitsberlastung und Personalnot

Politische und gewerkschaftliche Strategien gegen den Pflegenotstand
Kassel, 27. Juni 2014

 

Ganz vorn: Voller Schmerz
Kolumne in Drei.51, September 2014

 

Wo steht denn geschrieben, dass eine Klinik schwarze Zahlen schreiben muss?

Kommentar zur ver.di-Forderung Verbundklinikum Saar in Drei.51, September 2014

 

Die Kollegen sind längst am Limit
ver.di protestiert mit "Homburger Aufstand" gegen Personalnot in Kliniken.
Gespräch mit der Junge Welt, 7.10.14. 

 

Ganz vorn: An der Front
Kolumne in Drei.52, November 2014

 

Ganz vorn: Waschprüfung
Kolumne in Drei.53, März 2015

 

Memorandum 2015
Mitunterzeichner der Kurzfassung

40 Jahre für eine soziale und wirksame Wirtschaftspolitik gegen Massenarbeitslosigkeit

Köln, April 2015

 

Ein Knall, der überall vernehmbar ist
Berlin, Junge Welt, 12. Mai 2015

 

Ganz vorn: Johannistag 2015

Kolumne in Drei.54, Juni 2015

 

Von ver.di lernen
Berlin, Junge Welt, 22.09.2015

 

Wem gehören die Krankenhäuser? Für ein Verbundklinikum Saar im Interesse der Patienten und Beschäftigten.
Vortrag auf dem Symposium "Krankenhäuser - wie krank ist das denn?"
Völklingen, 9.10.2015

 

Ganz vorn: Eins muss man ver.di lassen

Kolumne in Drei.55, Okober 2015

 

Ganz vorn: Flüchtlinge

Kolumne in Drei.56, Dezember 2015

 

Ein Streik wie keiner zuvor

Saarbrücker Zeitung, 2.1.16

 

Für Einen Landestarifvertrag Entlastung

Potsdam, 26.01.2016

 

Der Geist ist aus der Flasche

Neues Deutschland 5.2.2016

 

Die Rolle der Tarifberaterinnen
Saarbrücken, 1.3.2016

 

Untragbare Zustände in Pflegeschule

Saarbrücker Zeitung, 11.3.16

 

Die erste Hürde auf dem Weg zum TV Entlastung ist genommen

Infodienst Krankenhäuser März 2016

 

Ganz vorn: Frauentag

Kolumne in Drei 57, März 2016

 

Neuer Arbeitgeber Kirche

Saarbrücker Zeitung, 15.3.16

 

Plötzlich Kirche

Junge Welt, 16.3.16

 

Unerträgliche Zustände in Winterberg Altenheim

Saarbrücker Zeitung, 26.03.2016

 

Wir haben in Berlin und im Saarland schon mal die Lunte gelegt

Solidarität, 1.4.2016

 

Memorandum 2016

Mitunterzeichner der Kurzfassung

Europäische Union und Flüchtlingsmigration - Solidarität statt Chaos

Mai 2016, Köln

 

Auf dem Weg
für einen TV Entlastung
Saarbrücken, 1.7.2016

 

Ganz vorn: Der tägliche Notstand

Kolumne in Drei.58, Juni 2016

 

Auf dem Schachbrett
Auf dem Weg zum TV Entlastung
Kirkel, 3.9.16

 

Aufstehn für die Pflege
Vortrag vor Krankenhausaltivistinnen
Leipzig, 12.9.2016

 

Ganz vorn: Orientierung mit der Transib
Kolumne in Drei.59, September 2016

 

Aufstehn
für Entlastung
Hamburg, 31.10.2016

 

Lösung für Kliniken nicht in Sicht
Saarbrücker Zeitung, 16.12.2016

 

Kolleginnen sollen keine Nacht allein arbeiten
Junge Welt, 27.12.2016

 

Ganz vorn: Postfaktisch
Kolumne in Drei.60, Fenruar 2017

 

Krankenhäuser - wie krank ist das denn? -
oder: Wem gehören die Krankenhäuser

Freidenker Nr. 1 -17 März 2017

 

Für einen Tarifvertrag Entlastung

Freidenker Nr. 1 - 17 März 201

 

Jetzt kämpfen wir bundesweit

Vortrag auf dem Teamdelegiertentreffen

12.3.2017

 

Wir halten auch nach den Wahlen zusammen

Streikrede, 27.3.2917, Saarbrücken

 

Ganz vorn: Pflegesensitiv

Kolumne in DREI.61, April 2017

 

Mehr von uns ist besser für alle

20 Positionen zum Stand der Auseinandersetzung für einen Tarifvertrag Entlastung

Berlin, 15.4.2017

 

Es ergreift Köpfe und Herzen
Interview zur Tarifbewegung Entlastung
ver.di-Web-Auftritt Gesundheit-Soziales.verdi.de, April 2017

 

Memorandum 2017
Mitunterzeichner der Kurzfassung

Statt "Germany first": Alternativen für ein solidarisches Europa

April 2017, Köln

 

Keiner kommt an unserer Bewegung vorbei

Junge Welt, 29.4.2017

 

Pflege: Bundesweit den Druck verstärken
Interview Unsere Zeit 19. Mai 2017

 

Personalnot thematisieren -
umgekehrte Notdienstvereinbarung durchsetzen -
Aktionstag Händedesinfektion organisieren
Kassel, 17.6.2017

 

Gesundheit als Ware
Die Ökonomisierung des Gesundheitswesens - tarifpolitische Antworten

Rheinhessen-Fachklinik Alzey, 20. Juni 2017

 

Ganz vorn: Immer nur Pflege

Kolumne in DREI.62; Juli 2017

 

Aufwertung und Entlastung 
Mehr Personal ins Krankenhaus
St. Ingbert, 23. August 2017

 

Wir sind der Pflegenotstand
Erfahrungen vom Pflegestreik Saar

Mainz, 9. August 2017

 

Ganz vorn: Bipolar gestört?

Kolumne in DREI.63; Oktober 2017

 

Wir streiken im katholischen Krankenhaus für Entlastung
Ottweiler, 11. Oktober 2017

 

Der Tabubruch von Ottweiler
16. Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht

Kassel, 13.11.2017

 

Mehr von uns ist besser für alle. Solidarität hilft siegen
Streikrede Uniklinik
Düsseldorf, 15.11.2017

 

Gesundheit für alle
Der Pflegestreik Saar und die Notwendigkeit 
eines grundlegenden Systemsbruchs
Mainz, 1.12.2017

 

Erfolge sind möglich

Interview

Unsere Zeit, 5.01.2018

 

Man will eine aktive Gewerkschafterin rauskriegen
Junge Welt, 15.01.2018

 

Kollektives Handeln
die Basis gewerkschaftlicher Esxistenz
Fulda, 17.01.2017

 

Ganz vorn: Nichts Gutes, außer man tut es

Kolumne in Drei.64, Februar 2018

 

Ganz vorn: Eine Polizei für die Blaulichtfraktion

Kolumne in DREI.65, April 2018


Memorandum 2018

Mitunterzeichner der Kurzfassung#

Preis der „schwarzen Null“:
Verteilungsdefizite und Versorgungslücken,

Köln, April 2018

 


Michael Quetting, St. Ingbert | Michael@Quetting.eu